go4hd.ch
go4hd.ch

Am 6. Mai 2014 erhalten Sie noch mehr Sender in HD.

Erfahren Sie mehr zur Umstellung

Gerätecheck

Überprüfen Sie noch heute, ob Ihre TV-Geräte für das umfassende HD-Erlebnis gerüstet sind.

Zum Gerätecheck

Häufige Fragen

Finden Sie hier Antworten auf Ihre Fragen oder stellen Sie uns Ihre persönlichen Fragen.


Zu den Fragen/Antworten

Im Sendegebiet verschiedener Kabelnetzunternehmen erfolgt am 6. Mai 2014 auf dem Kabelnetz eine grosse Senderumstellung. Damit profitieren Sie schon bald von einem noch umfassenderen Fernsehvergnügen in HD-Qualität.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Mehr Sender in HD-Qualität

Mehr Sender in HD

SD-Versionen werden durch HD ersetzt.
Neue Sendersortierung

Neue Sendersortierung

Nutzerorientierte Reihenfolge nach Beliebtheit und Themen.
Neue Regionalsender

Mehr Regionalsender

Noch schweizerischer dank aller konzessionierten Regionalsender.
Erweiterte Pay-TV-Pakete

Attraktivere Pay-TV-Pakete

Noch kundennähere Pay-TV-Pakete mit umfassendem Angebot.
Bereit für die Zukunft

Bereit für die Zukunft

Grundlage zur Nutzung eines noch umfangreicheren Fernseh- und Multimediavergnügens.

Warum diese grosse Senderumstellung?

High Definition (HD) ist inzwischen TV-Standard. Viele Programmveranstalter bieten ihre TV-Sender zunehmend nur noch in HD an. Deshalb stellen wir am 6. Mai um. Kundinnen und Kunden profitieren von einem breiteren Angebot an HD-Sendern. Gleichzeitig wird mit der Senderumstellung die Leistungsfähigkeit unserer Netze für noch mehr Internet-Bandbreiten und neue Dienste erhöht. Damit schaffen wir zusätzlichen Platz für Multimedialösungen der Zukunft.

Grosse TV-Senderumstellung am 6. Mai 2014
Pepino

Was geschieht bei der Umstellung am 6. Mai 2014?

Ab dem 6. Mai 2014 werden die TV-Sender im modernen HDTV-Übertragungsformat «MPEG 4» ausgestrahlt. Ist ein Sender in einer HD-Version verfügbar, wird zukünftig auf die SD-Version verzichtet. Gleichzeitig sind noch mehr Sender verfügbar und die Senderreihenfolge wird kundenorientierter und übersichtlicher. Die Themenpakete werden noch attraktiver und kundennäher.

Mehr HD-Sender für eine noch schärfere Fernsehwelt!

Welche Konsequenzen hat die Umstellung für Sie?

Ein Grossteil der heute im Einsatz stehenden TV-Geräte (mit DVB-C) kann moderne Übertragungsformate bereits empfangen. Falls Sie jedoch über keine von Ihrem regionalen Kabelnetz unterstützte Set-Top-Box verfügen, müssen Sie einen manuellen Sendersuchlauf durchführen. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass die Set-Top-Box nicht mehr dem modernen Standard genügt und ersetzt werden muss. Diesen Gerätecheck können Sie direkt auf unserer Website machen.

Zum Gerätecheck
Schliessen x